Gastfreund als Fachbesucher auf der ITB in Berlin – ein Pflichttermin zum Networking

IMG-20170310-WA0006

Natürlich waren auch wir von Gastfreund vergangene Woche in Berlin, wenn sich auf der Internationalen Tourismus-Börse die gesamte Branche trifft. Die jährlich im März stattfindende Messe ist die größte Reisemesse weltweit und in den ersten drei Tagen nur den Fachbesuchern vorenthalten. Mehr als 10.000 Aussteller versammelten sich auf der ITB – Destinationen, Reiseveranstalter, Hotels, Airlines, Softwareanbieter und viele mehr präsentierten sich in den gut besuchten und bunten Hallen. Neben der Ausstellung ist die ITB für Fachbesucher die B2B-Plattform schlechthin und eine ausgezeichnete Gelegenheit, Akteure aus der Branche zu treffen und Geschäfte zu machen.

Zwei der beherrschenden Themen der Messe waren die Auswirkung von Terrorismus und politischer Unsicherheit auf den Tourismus sowie der unaufhaltsame Vormarsch der Digitalisierung der gesamten Branche. Der digitale Trend zeigte sich besonders in dem umfangreichen Event- und Kongressprogramm mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen sowie den zahlreichen Hallen, in denen Aussteller ihre effizienten, technologischen Lösungen vorstellten. Neue Technologien werden in der Reisebranche immer mehr zum entscheidenden Faktor für eine erfolgreiche Positionierung am Markt. Ob Social Media, Big Data und Mobile Travel Services, Reiseveranstalter- und Reisebürosoftware oder Technik-Anbieter mit Hotelleriebezug – es gibt die unterschiedlichsten Ansätze, wie die Teilnehmer der Branche von der Digitalisierung profitieren können. Dieser Trend ist nicht nur in der DACH-Region, sondern auch in ganz Europa und darüber hinaus spürbar.

Weil wir uns die Digitalisierung der Hotellerie & Tourismusbranche auf die Fahnen geschrieben haben, durften wir von Gastfreund mit unseren digitalen Produkten digitale Gästemappe, Hotelzeitung und Gästeinfokanal dieses wichtige Branchentreffen natürlich nicht verpassen und haben uns unter die rund 110.000 Fachbesucher gemischt, die dieses Jahr gezählt wurden.

Auf den Weg vom Allgäu nach Berlin haben sich unsere Geschäftsführer sowie Mitarbeiter aus dem Vertrieb, dem Marketing und der Produktentwicklung gemacht. Wir sind mit den unterschiedlichsten Erwartungen und Zielen zur ITB gefahren und haben uns ausgestattet mit Lageplan, bequemen Schuhen und vielen Visitenkarten ins Getümmel gestürzt.  Das wichtigste Ziel von uns allen war definitiv: Kontakte knüpfen sowie Geschäfte und Partnerschaften anbahnen. So hatten wir Termine mit Tourismusorganisationen, Verbänden, Agenturen, potentiellen Partnern, Hotels, Journalisten und vielen mehr. In den Terminen haben wir nicht nur Synergien angebahnt, sondern auch viele tolle Menschen kennengelernt. Eine besondere Begegnung war die Möglichkeit, Gastfreund Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer in der Bayern-Halle vorzustellen, der unsere digitalen Produkte und insbesondere die digitale Gästemappe gelobt hat. Aber wir hatten nicht nur Termine: wir haben uns auch von den tollen Ständen der Aussteller inspirieren lassen, uns auf Vorträgen weitergebildet, neue Ideen gesammelt und uns über Trends und Innovationen der Branche informiert.

ITB Berlin 2017
ITB Berlin 2017 | Gastfreund trifft Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer – Foto ©Bayern.by-Gert Krautbauer

Wir sind für die Kunden und User unserer Produkte immer auf der Jagd nach neuem Input und Know-how, um unsere digitale Gästemappe, Hotelzeitung und unseren Gästeinfokanal stets weiter zu entwickeln und zu verbessern. Was wir nicht können ist Stillstand.

Wir freuen uns auf die ITB im nächsten Jahr!

 

Autor: gastfreundgmbh

Gastfreund entwickelt app- und webbasierte Lösungen für Hotellerie und Tourismus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s