Begeisterte Hoteliers auf der Familotel Frühjahrstagung 2017

Gastfreund klärt über moderne Kommunikation mit dem Gast auf.
Letzten Montag durften wir bei der Familotel Frühjahrstagung 2017 dabei sein. Grund dafür: Das smarte und professionelle Netzwerken auf der ITB in Berlin Anfang März. Michael Albert, Vorstand der Familotel AG, war von der Idee, den Produkten und der tollen Aufmachung unserer Hotel-Produkte digitale Gästemappe, Hotelzeitung und Gastfreund TV angetan und lud Gastfreund für einen Tag zur Familotel Frühjahrstagung 2017 nach Schönberg in den Bayerischen Wald ein.

Ganz nach dem Motto der Familotel AG „Urlaub auf familisch“ sind nicht nur die Bedürfnisse und Erwartungen von Familien auf Reisen eine wahre Herzensangelegenheit, sondern auch der Umgang der Hotelleriebetriebe untereinander. Wie eine große Familie – und mittendrin: Gastfreund!

Familotel-Tagung-©Familotel-AG
Familotel Tagung © Familotel AG

Am Montag, den 27. März 2017, begrüßten Aufsichtsratsvorsitzender Alexander Borchard und Vorstand Michael Albert die rund 100 Teilnehmer im Kunst und Kultur KuK in Schönberg. Das Publikum setzte sich aus 42 von 54 Familotel Mitgliedshotels zusammen, darunter Hoteliers, Marketing-Verantwortliche, Entscheider und Partner. Zu Beginn der Veranstaltung wurde der neue Familotel Vorstandsvorsitzende Sebastian Ott vorgestellt, der zukünftig die Führungsposition von Albert übernimmt.

Darauf folgten im 15-bis-30-Minuten-Takt interessante Reden zu aktuellen Informationen und Vorträge von Netzwerk-Partnern, die beispielsweise auf Lohnabrechnungen, Buchungsassistenten, Personalplanung oder Weiterbildungen des Personals und der Führungskräfte eingingen.

Dann waren wir dran: Am Nachmittag präsentierten wir digitale Trends der Gästekommunikation und zeigten auf, wie Hoteliers davon profitieren, Service und Umsatz steigern und dabei stets persönlich bleiben. Ein wesentliches Tool für die moderne Gästekommunikation ist die digitale Gästemappe, die es dem Hotelier ermöglicht, seine Gäste jederzeit mit wichtigen Informationen zum Haus oder zur Region, mit seinen Angeboten und Leistungen auf den Smartphones und Tablets der Gäste zu erreichen. Aber auch die Hotelzeitung eignet sich perfekt, um den Gast bereits am Frühstückstisch über alles Wesentliche zu informieren und nebenbei eigene Angebote zu vermarkten. Gerade diese Kombination aus Digital und Print kam bei den Familotel-Hoteliers sehr gut an. Zum einen können sie moderne Kommunikationskanäle nutzen, die die Gäste ununterbrochen zur Hand haben. Zum anderen können sie ein klassisches Medium, wie die (Hotel-)Zeitung nutzen, um ihre zahlreichen Angebote professionell und einheitlich zu präsentieren. Sei es das Kinderprogramm, der Tagesauflug oder Freizeittipps für die ganze Familie.

Das Interesse der Familotel-Mitglieder war groß! Während dem Vortrag, aber auch danach wurden viele Fragen gestellt. Die Begeisterung hielt auch bis zum abschließenden gemeinsamen Abendessen im Familotel Landhaus zur Ohe an. Auch hier tauschten wir noch mit vielen die Visitenkarten aus. Eine durchweg positive Rückmeldung bekamen wir erneut von Michael Albert, der dafür plädierte unsere Produkte zusätzlich über das Intranet weiter zu empfehlen, damit alle Mitglieder noch im Nachgang auf die Präsentation von Gastfreund zugreifen können.

An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmals bei Herrn Michael Albert herzlichst bedanken, der uns diesen spannenden und vielversprechenden Tag mit den Familotels ermöglicht hat!

© Familotel AG
© Familotel AG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: